Alvivo News


Danke Böblingen Kreiszeitung!

Quelle: Böblinger Kreiszeitung 

Stadt und Kreis Böblingen 5.01.2019

 

 

Warum denn in die Ferne schweifen?

Wenn das Mode-Foto-Shooting liegt so nah Böblinger Daunenjacken-Firma Alpex wählt als Beiwerk die heimischen Seen Bonbons.

Für schicke Modefotos für einen Katalog könnte man exotische Locations wählen, für die man in den Flieger steigt. Könnte. Muss man nicht. „Uns sind authentische Fotos viel lieber“, sagt Giacomo Casale. Der Chef der Böblinger Textilfirma Alpex hat deshalb jüngst lieber Böblingen gewählt. Genauer: dessen Seen.

 

Von Siegfried Dannecker

 

BÖBLINGEN. Nanu. Blitzanlage und Aufheller an einem kühlen Wochenmorgen am Boots- haus? Was ist das? Das Fernsehen? Nein, ein Foto-Shooting vor heimischer Kulisse. Vier Models – zwei junge Damen, zwei Herren – posen. Und packen sich dick ein, schick ein. „Cool, oder?“, lacht Giacomo Casale.

Der ist Chef des kleinen, aber, wie er sagt, feinen und mutmaßlich einzigen Böblinger Modelabels Alpex. Kennen zwar nicht viele, tragen aber so manche auf der Haut. Ganz normale Menschen „wie du und ich“, wie der Dagersheimer sagt. Weshalb er seine Mode auch von ganz normalen Menschen getragen und fotografiert haben will.

Auftragnehmer für diese Mode-Foto-Mission ist Thomas Weber. Der Chef der Werbe- agentur „VH-7 Medienküche GmbH“ aus Bad Cannstatt kennt Giacomo Casale schon seit Jahren und war für den 50-jährigen gebürtigen italienischen Kaufmann („Commerciale“) immer wieder tätig. Zum Beispiel für einen Modekatalog für „Outdoor“-Textilien. Die Bilder dieser Serie für einen Katalog sehen aus, als ob sie auf der Schwäbischen Alb entstanden wären oder sonstwo im (Mittel-)Gebirge. Tatsächlich stammen sie aus einem Naherholungsgebiet im Raum Ludwigsburg. Ganz in der Nähe der Wohnsiedlung Pattonville haben Thomas Weber und seine Fotografin Katja Fox Bilder für die Vorjahreskollektion 2017 geschossen, die wirken wie Natur pur.

„Na ja“, lacht Werbeagentur-Boss Thomas Weber (55): „Mit Fotoshop geht da halt auch noch was.“ Das war bei der jetzigen Fotosession für den Herbst-/Winterkatalog 2019 nicht nötig. Die Szenerien rund um die Böblinger Seen sollten sein, wie sie sind: natürlich. Ob Bootssteg oder Rosengarten, Baumbestand und Wasserkulisse – die vier jungen Models sind eingebettet in jene Stadt, aus der ja auch die Kollektion stammt. Das atme den Geist, und das sei auch gut so, meint Modemacher Casale.

Sizilianer mit Wahlheimat Deutschland und Dagersheim

2015 hat der Sizilianer das Böblinger Modelabel gegründet – zusammen mit Kompagnon Michael Kaiser. Bereut hat das der Wahl-Deutsche nicht, obwohl sein Schritt in die Selbstständigkeit kein leichter war. Der Vater zweier Söhne (Giuseppe und Salvatore), vormals Abteilungsleiter in einem Turiner Großunternehmen, konnte kein Wort Deutsch, als er erst nach Sindelfingen, dann Dagersheim kam. Ein Trainee-Programm in Nagold und eine Führungskraft- lehre bei Breuninger machten den Mann aus Mirabella aber rasch fit für die Selbstständigkeit. „Ich lebe gerne hier“, sagt Casale: „Die Menschen sind nett, und die Vielfalt ist bereichernd.“

 

 

Fast 400 Händler im deutschsprachigen und dem Benelux-Raum sind Kunden der Firma Alpex in der Reußensteinstraße. Sie kommen teilweise nach Böblingen und ordern, was sie an Mann und Frau verkaufen wollen. Der Alpex-Außendienst, also die Vertreter, holen Aufträge bei den Einzelhändlern ab. Dafür braucht es einen guten Katalog, von dem ab bestellt wird – in verschiedenen Farben, Größen. Gute, sehr gute Fotos sind dafür wichtige Türöffner.

Also strengt sich Fotografin und Graphikerin Katja Fox vor Ort mächtig an. Geht in die Hocke, auf die Knie, legt sich auch schon mal auf die Bootssteg-Planken. Auf ihre Canon-Spiegelreflexkamera ist ein 85-mm- Objektiv geflanscht, ein leichtes Tele. So lichtstark, dass die vier Models in der Halbtotalen keineswegs immer stillstehen müssen für natürliche(re)n Ausdruck. Der Blitzre- flektor kommt, wenn überhaupt, nur sehr dezent zum Einsatz, um den Models etwas Aufhellung ins Gesicht zu zaubern und den Daunenjacken etwas mehr Farbintensität zu verleihen.

Modefotografie ist konzentrierte Arbeit. Aber die Stunden um die Böblinger Seen herum gehen relativ entspannt vonstatten, das Klima ist gelöst. Es mag auch daran lie- gen, dass Giacomo Casales „Bürohund“ Jane die Sessions schwanzwedelnd begleitet. 

Der Labrador mit der grauen Schnauze will immer mal wieder gestreichelt werden und tollt am Ufer herum, um Stöckchen zu knacken. Model ist er zwar nicht. Aber wäre die Hündin „geschickt“ im Bild gewesen – „hätt’ dann auch gepasst“, schmunzelt Giacomo Casale.

 

Daunenjacken, die in Böblingen designt werden

 

Der ist viel unterwegs in der Modewelt. München, Paris, Düsseldorf, Berlin, Florenz, ab und an Peking. Fachmessen und Fach- presse. Ordern die Händler, wird, was externe italienische Designer in Schnittmuster gießen, in Italien, Osteuropa und Asien produziert. Alpex, erzählt Giacomo Casale, ver- treibe auch einen ganzen Strauß weiterer Marken – von der Unterwäsche bis zur Outdoorbekleidung. Gut und dennoch günstig müsse die Ware sein, erzählt Casale von Merino-Wolle und Daunen-Wattierungen.

In Tests, ist er stolz, schnitten die Böblinger Produkte hervorragend ab: „Wir machen keine Billigprodukte, die nach kurzer Zeit auf dem Müll landen“, wird Casale einen Moment lang ernst: „Die Kleiderschränke hierzulande werden eh zu schnell umgewälzt.“ Wo Alpex draufstehe, sollten nicht nur wärmende chinesische Entendaunen drin sein, sondern Böblinger Nachhaltigkeit hinein verarbeitet.


Alvivo Daunenjacke Belfast & Dublin mit "Kauftipp 12/18"


 

So bewertet uns das Outdoor-Magazin im aktuellen Test.

 

PREISWERTES DAUNENMODELL

 

Die Dublin und ihre Damenver- sion Belfast kosten nur 160 Euro – trotz der hochwertigen Daune aus artgerechter Haltung. Bei den Stoffen legt das junge Label Alvivo mehr Wert auf Robust- heit als auf minimales Gewicht, das Außenmaterial punktet auch durch eine gute Imprägnierung. In Sachen Isolation und Wärme- Gewichts-Verhältnis schneidet die teurere Konkurrenz aber bes- ser ab. Der Tragekomfort ist gut, nur die Kapuze dreht nicht mit.

 

DAUNENFÜLLUNG 135 g (800 cuin) mit RDS-Zertifizierung

 

GEWICHT/PACKMASS 410 g/1,9 (Gr. L)SONSTIGES Zwei Außentaschen und

 

zwei Innenfächer, mittellanger Schnitt.

 

TRAGEKOMFORT ★★★★★

 

Engt nicht ein, kuschelig, anfangs fester Außenstoff wird geschmeidiger. Kapuze macht Kopfbewegung aber nicht mit.

 

PRAXIS/AUSSTATTUNG ★★★★★

 

Bietet alles, was man auf Tour und im Alltag braucht. Problemlose Bedienung.

 

WÄRME-GEW.-RELATION ★★★★★

 

NÄSSESCHUTZ ★★★★★

 

QUALITÄT ★★★★★

 

FAZIT Nicht ganz so leistungsstark wie die Topmodelle im Feld, aber dennoch empfehlenswert für Tour und Alltag: die günstigen Daunenjacken von Alvivo.

 

Wir danken dem Magazin für das positive Feedback und freuen uns über den Kauftipp.


Neue Alvivo Merino-Lederschuh Video.



Folgen Sie unserem Markenbotschafter Markus Mayer "in 80 Tagen um die Welt auf einer Vespa".

Folge uns auf Facebook und auf Instagram #alvivo_rider 

Viel Spaß wünscht euer Alvivo Team.



Industrie

 

Alvivo: Geheimtipp aus dem Schwabenland

 

Noch ist Alvivo nur Insidern bekannt. Doch mit ihren qualitätsstarken Daunenjacken, Schlafsäcken, Inlets und Schuhen mit Merinowolle hat die junge Marke der Alpex GmbH aus dem schwäbischen Böblingen Potenzial für mehr. Zumal ihre Macher viel Erfahrung auf dem Outdoor-Markt haben und hohe Kompetenz mit Leidenschaft vereinen.

Es braucht jede Menge Engagement und Leidenschaft, um im hart umkämpften Markt für Outdoor-Bekleidung und -Ausrüstung mit einer neuen Marke Fuß zu fassen. Daran mangelt es Alvivo nicht, einer Marke, die Anfang 2015 an den Start gegangen ist und deren Portfolio Jacken mit Daunen- oder Kunstfaserfüllung, Schuhe, Schlafsäcke sowie Inlets und Accessoires aus Natur- oder Kunstfasern umfasst.

 

Mit Giacomo Casale hat die Marke einen Geschäftsführer, der mit großer Energie die Entwicklung vorantreibt. Im positiven Sinne erfüllt der gebürtige Italiener, der schon seit vielen Jahren in Deutsch- land lebt, das Klischee vom temperamentvollen Südländer. „Und, wie ist euer Eindruck?“, fragt er uns vom outdoor.markt, nachdem er uns auf der ISPO seine Marke und einige ihrer Produkte vorgestellt hat. Unser Eindruck ist, dass Alvivo ein extrem spannendes Projekt ist, das die Outdoor-Branche belebt und auch künftig für Furore sorgen kann. In den vergangenen drei Jahren hat sie schon einiges erreicht, Insider wissen die Qualität ihrer Produkte zu schätzen.

 

 

 

Langjährige Erfahrung

 

Angesiedelt ist Alvivo im Schwabenland, im Frühjahr 2017 zog man von Weissach nach Böblingen, dort werden die Produkte auch entwickelt. Inlets und Accessoires werden in der dortigen eigenen Schneiderei gefertigt. Daneben lässt Alvivo in Italien, Osteuropa oder Asien produzieren.

 

Die Outdoor-Marke gehört zur Alpex GmbH, die außerdem die Fashion-Marke „soxout“ im Portfolio hat – ein Spezialist für technische Outdoor-Schuhe, die ohne Socken getragen werden können. Sowohl soxout als auch Alvivo fertigen Merino-Lederschuhe mit 100 Prozent Merinowolle auf der kompletten Innenseite und zertifiziertem Echtleder, made in Italy. Als Firma wurde Alpex erst vor wenigen Jahren gegründet, doch als Vertriebsorganisation hat das Team schon seit über zwei Jahrzehnten Erfahrung auf dem Sport- und Outdoor-Markt. Und Geschäftsführer Casale verfügt außer über Begeisterung und Engagement vor allem über eine hohe Fachkompetenz. Grundlage sei- ner Expertise für alles, was mit Bekleidung zu tun hat, ist sein Studium an der renommierten LDT Nagold, der Fachakademie für Textil & Schuhe GmbH.

 

 

 

Erst das mittlere Preissegment

 

Casale und sein insgesamt sechsköpfiges Team tüfteln mit Akribie an den Produkten für das kleine, aber feine Alvivo- Portfolio, das sich an Outdoorer richtet, die auf einen individuellen Stil und eine moderne Optik Wert legen. Casale nennt einen wichtigen Eckpfeiler der Marken-Strategie: „Wir wollen zunächst einmal das mittlere Preissegment abdecken, wo wir gute Qualität zu erschwinglichem Preis anbieten. Darauf aufbauend bieten wir dann auch höherwertige Modelle an.“ In der Kollektion für Herbst/Winter 2018/19 etwa gibt es die meisten Jacken in einer Standard-Ausführung mit „Fake Daune“, eine Komfort-Ausführung mit 80 Prozent Daune und eine Premium- Variante mit 90 Prozent Daune.

 

Im Schlafsackbereich punktet Alvivo mit seiner „ibex“-Linie dadurch, dass die unterschiedlichen Modelle die gesamte Bandbreite an Outdoor- Einsatzmöglichkeiten abdecken: vom mit 117 Gramm (85 % Daune, 15 % Federn) gefüllten Leichtschlafsack „Ultra light“ (395 Gramm plus gegebenenfalls 40 Gramm für einen Pack- sack) für Hüttentouren im Sommer bis zum 1.450 Gramm schweren „ibex 900“ mit einer 900-Gramm-Füllung, der speziell für den Winter und Expeditionen ausgerichtet ist.

 

 

 

Nachhaltig und verlässlich

 

Auf eine umweltfreundliche und tiergerechte Produktion legt Alvivo großen Wert: Die RDS-zertifizierte Daune der Schlafsäcke und Jacken stammt aus dem Foodbereich in China und ist garantierter Totrupf. Die für die Inlets verwendete Merinowolle kommt aus Neuseeland, wird Mulesing-frei gewonnen und ist nach BSCI zertifiziert.

 

Die Böblinger arbeiten in Deutschland für den Vertrieb mit der im Outdoor-Bereich sehr erfahrenen Native Experts GmbH zusammen. Rund 100 Händler führen die Newcomer-Marke in Deutschland zurzeit. Das dürfen natürlich ruhig mehr werden, wenn es nach Giacomo Casale geht. Aber er betont zugleich: „Das Wichtigste ist für uns, dass wir die bestehenden Partnerschaften pflegen.“ Eine Aussage, die zu dieser Marke passt, denn für Verlässlichkeit und Nachhaltigkeit steht Alvivo genauso wie für den Spirit des Aktivseins in der Natur.

 

@www.alvivo.de

 

 

 

02/18

 

www.outdoormarkt.com

 

 

News 07.03.2018

 

Merino-Lederschuhe ab sofort erhältlich!

 

Liebe Alvivo Fans, ab sofort sind unsere neuen innovativen Merino-Lederschuhe ab Lager Böblingen erhältlich.

Bei Rückfragen: info@alvivo.de

 

Wir freuen uns über eure Anfragen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Giacomo Casale

 

News 05.03.2018

 

NOS Produkte ab sofort erhältlich!

 

 

Liebe Alvivo Fans, ab sofort sind unsere Ibex, Ibex Light, Ibex Kid, Ibex Travel Light, Ibex Dream Light und alle unsere made in Germany Inlets ab Lager Böblingen erhältlich.

 

Bei Rückfragen: info@alvivo.de

 

 

 

 

 

Viel Spaß mit unseren Produkten.

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Giacomo Casale

 

 



Alvivo ist eine eingetragene Marke der alpex GmbH, Reussensteinstraße 12/A, 71032 Böblingen